News

17.11.2014 - 13:27
Garanten für Erfolg und Fortschritt - BERCHTOLD ehrt Jubilare und verabschiedet Mitarbeiter in den Ruhestand
12.09.2014 - 15:48
Stryker & BERCHTOLD Azubis gemeinsam auf Tour
03.09.2014 - 09:53
Acht neue Azubis beginnen Ausbildung bei BERCHTOLD:

Facebook

Einkauf

Einkauf

Partnerschaftlich, langfristig und fair

 

Seit 3 Generationen in Familienhand produzieren und vertreiben wir weltweit modernste OP Lösungen. Als Spezialisten für OP-Ausstattungen fertigen wir Produkte der neuesten technischen Standards, die sowohl auf die spezifischen Ansprüche des Anwenders als auch auf die komplexen Anforderungen des Klinikalltags zugeschnitten sind.

 

Die technologische Führerschaft unserer Produkte, der Ausbau des Systemgeschäfts und die Notwendigkeit zur weltweiten Produktion sind Kriterien, die auch unsere Lieferantenstruktur zunehmend beeinflussen. Deshalb konzentrieren wir unseren Bedarf nur noch auf leistungsfähige Lieferanten mit der Absicht, die Zusammenarbeit in allen Bereichen kontinuierlich zu verbessern.

 

Dabei stehen 3 strategische Ziele im Focus:

 

Aktives Lieferantenmanagement

 

Durch die Marktbedingungen sind wir mehr als bisher darauf angewiesen, die Kernkompetenzen unserer Lieferanten bei Innovationen und neuen Technologien zu kennen und zu nutzen. Wir wollen durch eine frühzeitige Einbindung der Lieferanten in Entwicklung und Produktion die Planungssicherheit erhöhen, Risiken minimieren und Zeit und Kosten sparen. Durch ein implementiertes Materialgruppenmanagement erreichen wir Transparenz über Produkte und Lieferanten und können Strategien für die einzelnen Materialgruppen entwickeln und umsetzen. Mit konsequenter gemeinsamer Qualitätsvorausplanung stellen wir die erforderliche Produktqualität von Anfang an sicher. Durch eine regelmäßige Lieferantenbewertung auf Basis von Fakten identifizieren wir Abweichungen und können gezielt mit den Lieferanten Korrekturen planen. Lieferanten, die dauerhaft nicht unsere Anforderungen erfüllen, werden wir durch qualitätsfähige Lieferanten ersetzen.      

 

Strategisches Kostenmanagement

 

Für die Auswahl der geeigneten Lieferanten bei der Produktentwicklung sind nicht nur technologische Möglichkeiten, sondern auch Kenntnis über Kostenstrukturen der Lieferanten wichtig. Es geht dabei nicht darum, den Gewinn der Lieferanten in Frage zu stellen, sondern durch Kostentransparenz die treibenden Faktoren zu identifizieren und zu optimieren. Voraussetzung dafür sind die Bereitschaft und Fähigkeit gemeinsam offen über gegebene und mögliche Kostenstrukturen zu diskutieren und neue zu schaffen. Wir sind bereit, unseren Bedarf weiter zu bündeln und uns, wo möglich, langfristig an wenige Lieferanten je Materialgruppe zu binden.    

 

Optimales Supply Chain Management

 

Die effektive Versorgungskette von Produkten und Informationen vom Lieferanten bis zu unseren Kunden ist für uns ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Unsere Produktionssteuerung erfolgt nach dem Kanban System, unterstützt durch regelmäßige Forecasts für Schlüsselprodukte. Das erfordert von unseren Lieferanten kürzeste Lieferzeit und hohe Lieferflexibilität in Termin und Menge. Wir erwarten von unseren Lieferanten den Willen, sich in allen logistischen Prozessen mit uns weiter zu entwickeln. Durch gemeinsame konstruktive Lösungen sollen Methoden und Abläufe verschlankt werden um Kommunikation und Transparenz zu verbessern.   

 

Wenn Sie diese Ziele mit uns verfolgen wollen und die in der Qualitätsrichtlinie beschriebenen Grundsätze anwenden, sehen wir einer beiderseits gewinnbringenden Partnerschaft positiv entgegen.